Seite 2 von 2

Zudem werden weitere lokale Dienstleistungen wie Transfers, Ausflüge und speziell organisierte Rahmenprogramme angeboten. Nebst Gruppenreisen werden auch Individualreisende bedient, wobei die Landarrangements für Individualreisende auch über das eigene Onlinesystem (Kuoni Connect) an Reiseveranstalter, Agenten und Broker (darunter zahlreiche Online-Hotelportale) verkauft werden. Diese benutzerfreundliche Onlineplattform wurde im Herbst 2009 in Betrieb genommen und verzeichnete 2010 starke Zuwachsraten. Sie ermöglicht es den Agenturen, weltweit auf das bei Kuoni unter Vertrag stehende Hotelportfolio zuzugreifen und unkompliziert direkt Buchungen zu tätigen.

Das Destination Management ist zudem im attraktiven MICE-Geschäft (Organisation von Meetings, Incentives, Conferences, Events) aktiv. Hier profitieren die Kunden von der herausragenden Kompetenz in der Organisation von Landleistungen in Kombination mit der Erfahrung im Projektmanagement, was massgeschneiderte Kundenlösungen ermöglicht.

Destination Management hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wachsenden Bereich des Geschäftsmodells mit weiterhin hohem Wachstumspotenzial entwickelt und leistet einen wesentlichen Beitrag zum Gesamtergebnis.