Seite 1 von 2

Zahlen und Fakten

Das Geschäftsjahr 2010

Die Kuoni-Gruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2010 eine deutliche Ergebnissteigerung. Der Nettoerlös belief sich auf CHF 3 984 Mio. (+ 2.3 %). Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich auf CHF 58.4 Mio. (2009: CHF 15.1 Mio.). Das bereinigte Betriebsergebnis (underlying EBIT1) verdoppelte sich auf CHF 127 Mio. (2009: CHF 60.5 Mio.). Auch das Konzernergebnis konnte gegenüber dem Vorjahr deutlich von CHF 1.6 Mio. auf CHF 23.2 Mio. gesteigert werden. Die positiven Ergebnisse sind auf die Reorganisation der Kuoni-Gruppe, nachhaltige Kosteneinsparungen sowie die allgemeine Erholung der Weltwirtschaft zurückzuführen. Alle Division trugen zur Ergebnissteigerung bei. Die wichtigsten Ertragspfeiler waren Skandinavien, Asien und Kuoni Destination Management.
«Das verbesserte wirtschaftliche Umfeld, substanzielle Kosteneinsparungen sowie höhere Margen führten zu einer erfreulichen Ergebnissteigerung. Das bereinigte Betriebsergebnis verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um rund CHF 67 Mio. auf CHF 127 Mio. Insbesondere im 2. Halbjahr 2010 gelang es uns verstärkt, die Konsumenten und Geschäftspartner im Zuge der wirtschaftlichen Erholung für unsere Produkte und Dienstleistungen zu gewinnen. Dies wirkte sich bis Ende 2010 positiv auf die Buchungen und Nettoerlöse aus», erklärte Peter Rothwell, CEO der Kuoni-Gruppe.

Der 2010 erzielte Nettoerlös von chf 3 984 Mio. entspricht einer organischen Nettoerlösentwicklung von + 3.6 %. Akquisitionen wirkten sich positiv mit 1.3 % aus. Negative Währungseinflüsse belasteten den Nettoerlös mit 2.6 %.